Einsatz von Biopolymeren im Verpackungbereich

Einsatz von Biopolymeren im Verpackungbereich

Im Sinne der Barrierefreiheit stellen wir Ihnen hier die Transkription des Videos zur Verfügung:

Dr. Felix Reiche, hesco Kunststoffverarbeitung: „Das Biomarketing funktioniert derzeit schon gut im Bereich der Verpackungsindustrie, denn da sind die Materialien tatsächlich biologisch abbaubar und der Kunde sieht also direkt den ökologischen Nutzen.“

Richard Hurding, Zelfo Technology: „Das ist für mich wirklich diese Idee von Biopolymeren.  Verpackungen sind von unserem Geschäft jetzt 66 Prozent. Das ist viel. Dreidimensionale Verpackung oder Verpackungspapier, Kartonage.“

Cord Grashorn, Linotech Compoundierung: „Es gibt dort sehr starke Entwicklungen auch mit diesen unterschiedlichen Verpackungsmaterialien, sodass das realistisch ist, dass dieser kurze Weg, verpacken, dann über den Verkauf und dann wieder einsammeln der Verpackung, dass das ja auch vielleicht 90 Prozent zu ersetzen ist.“

Thomas Büsse, Fraunhofer Institut für angewandte Polymerforschung: „Sämtliche Biokunststoffe, die wir in diesem Folienverbund einsetzen, sind vollständig biologisch abbaubar. Wenn ich jetzt hier versuche, die zu zerreißen, es ist also kaum möglich, diese Folie zu zerstören.“

Menü